6963 Gräber
wurden bereits online geschmückt.

Blumen gegen das Vergessen

Im Gedenken an die Unbekannten

Nur selten sieht man Blumen an den Gräbern, auf denen nur "Unbekannt" steht. Wir möchten mit Ihrer Hilfe diese Gräber schmücken. Mit der Aktion Blumen gegen das Vergessen gedenken wir gemeinsam der unbekannten Opfer von Krieg und Gewalt. Die online von Ihnen aufgestellten Blumensträuße und Gedenkkreuze mit der blauen Vergissmeinnicht-Blüte werden dann im Rahmen von Gedenkveranstaltungen, wie in diesem Jahr in Ploudaniel-Lesneven und Apscheronsk, aufgestellt.

Noch Jahrzehnte nach dem Ende des Ersten und Zweiten Weltkrieges gelten die Schicksale von vielen vermissten Soldaten und Zivilpersonen als ungeklärt. Dabei ist das Wissen um den Verbleib von Angehörigen für die Überlebenden und Nachkommen von großer Bedeutung. Nachfolgegenerationen der unmittelbar vom Krieg betroffenen Familien befassen sich in zunehmendem Maße mit den ungeklärten Schicksalen ihrer Angehörigen. Viele begeben sich auf die Suche nach Antworten und erkundigen sich nach dem aktuellen Stand der Nachforschungen.

Eine restlose Klärung aller Schicksale wird jedoch leider nicht möglich sein, da viele Menschen in den Wirren des Krieges verschwanden, ohne dass hierüber schriftliche Aufzeichnungen angefertigt wurden. Ihre Schicksale bleiben ungeklärt. 

In diesem Jahr wird keine weitere Gedenkaktion stattfinden.

Blumen für Ploudaniel

Auf der Kriegsgräberstätte Ploudaniel-Lesneven in Frankreich ruhen 5 831 deutsche Kriegstote – darunter 751 Unbekannte. Im Rahmen der Gedenkveranstaltung „50 Jahre Kriegsgräberstätte“ in Ploudaniel, haben wir am 1. September 2018 mit Ihrer Hilfe die Gräber dieser Unbekannten mit Blumensträußen geschmückt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Blumen für Ploudaniel


Reportage – Bericht zur Gedenkveranstaltung

50 Jahre Kriegsgräberstätte Ploudaniel

Blumen für die Unbekannten

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der deutschen Kriegsgräberstätte Ploudaniel-Lesneven in Frankreich organisierte der Volksbund am 1. September 2018 eine Gedenkveranstaltung vor Ort. Dabei wurde auch an die unbekannten Kriegstoten erinnert und deren Gräber mit Ihren online gespendeten Blumensträußen geschmückt. Lesen Sie die Reportage...

Kreuze für Apscheronsk

Auf der Kriegsgräberstätte Apscheronsk/Russland ruhen 17 616 Kriegstote - darunter 7 415 Unbekannte. Anlässlich der Gedenkveranstaltung "10 Jahre deutsche Kriegsgräberstätte" am 25. August 2018 haben wir mit Ihrer Hilfe symbolisch 300 kleine Gedenkkreuze für die Unbekannten aufgestellt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Gedenkkreuze für Apscheronsk


Reportage – Danke für Ihre Hilfe!

10 Jahre Kriegsgräberstätte Apscheronsk

Gedenkkreuze für Apscheronsk

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk organisierte der Volksbund am 25. August 2018 eine Gedenkveranstaltung. Dabei wurde mit kleinen Holzkreuzen und der Vergissmeinnicht-Blüte auch an die unbekannten Toten erinnert. Lesen Sie die Reportage...

"VERGISSMEINNICHT"–Blume für das Gedenken an Kriegstote

Das Vergissmeinnicht ist aufgrund seines Namens ein internationales Symbol für die Erinnerung sowie für liebevollen Abschied, verbunden mit dem Wunsch nicht aus dem Gedächtnis eines geliebten Menschen verdrängt zu werden. Es trägt in vielen Sprachen einen Namen mit der gleichen Bedeutung. Über diese Blume existieren zahlreiche Gedichte und Lieder. 

Mehr erfahren